ArticleDetailOneInstance ArticleDetailOneInstance

PALAZZO DELLE ALBERE

Die Villa hat ihren Namen nach den Pappeln („albere"), die die Zufahrt säumten. Der Palast ist jetzt Sitz von Ausstellungen.

Foto Monica Gozzer - Archivio APT Trento, Monte Bondone, Valle dei Laghi

Trento vom 30 April 2021 bis 31 Dezember 2025

Öffnungszeiten: von Dienstag bis Freitag 10.00-18.00; Samstags, Sonntags und an Feiertagen 10.00-19.00. Montags geschlossen. Info: cultura.trentino.it

Die Villa wurde in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts von den Madruzzo erbaut und war Sommerresidenz der Bischöfe von Trient. Durch einen Brand im Jahr 1796 wurde die Villa zerstört, und danach erlebte sie eine Zeit der Dekadenz, die bis zu den letzten Restaurierungen anhielt.

Es handelt sich um einen mächtigen, aus dem 16. Jh. stammenden Palazzo mit vier Ecktürmen und zwei Serlianen. Der Palast wurde zwischen 1550 und 1560, zur Regierungszeit des Fürstbischofs Cristoforo Madruzzo - nach einem Plan des Militärbaumeisters Francesco da Gandino - vollendet.

Im Inneren haben sich interessante Freskenzyklen erhalten. Während des Konzils fanden hier Bankette und Turniere zu Ehren von Fürsten und Botschaftern statt.

Kontakte

Palazzo delle Albere

Via Roberto da Sanseverino, 43 Trento


www.cultura.trentino.it


GenericQuery GenericQuery
FWJSALL FWJSALL
background background