Web Content Anzeige Web Content Anzeige

UNTERWEGS DURCH DIE FESTUNG TRIENT

Im Laufe des 19. Jahrhundert wurde die Stadt Trient in eine große Festung umgestaltet, der von einer Gürtelfestung umgeben war. Das Gebiet war in Bezirke unterteilt: Seit 1914 bestand das Verteidigungssystem aus sieben Bezirken. Eine weitere befestigte Verteidigungslinie erstreckte sich auf die unmittelbare Umgebung der Stadt. [...] Dieses großflächige Verteidigungssystem wurde zum Großteil zerstört: Diverse Werke wurden von den sogenannten „recuperanti" (Schrottsammlern) abgerüstet, andere wurden von der Vegetation überwuchert oder verfielen im Laufe der Zeit. Ein Abschnitt jedoch blieb erhalten und ist Zeugnis der großen Festung von damals.

Die Bezirke der Festung

Bezirk I - DIE TOUR DER FORTS VON MATTARELLO

Bezirk II - VON DEN HÜTTEN DES MARZOLA AUF DEN SPUREN DES KRIEGES

Bezirk III - AUS DEM DUNKEL DER 100 STUFEN ZUM BLICK ÜBER DIE LEUCHTENDE STADT TRIENT

Bezirk IV - DURCH DIE SCHÖNHEIT DES ARGENTARIO UND VORBEI AN DEN SPUREN DES KRIEGES

Bezirk V - VOM AUSSICHTSPUNKT ÜBER DEM ETSCHTAL ZUM FORT CADINE

Bezirk VI - DIE VERTEIDIGUNG BIS IN 2000 METERN HÖHE

Bezirk VII - DER WILDE BONDONE WACHPOSTEN VON TRIENT

 

 

 

 

 

Info

APT Trento, Monte Bondone, Valle dei Laghi
Piazza Dante, 24 - 38122 Trento
T. +39 0461 216000
@ info@discovertrento.it

Download

booking-info-form booking-info-form

Availability search

Web Content Anzeige Web Content Anzeige

 



BACKGROUND BACKGROUND
  • Sui sentieri della Fortezza di Trento - Archivio Fondazione Museo Storico del Trentino
GenericQuery GenericQuery