Web Content Anzeige Web Content Anzeige

SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO - Garniga Terme-Malga Albi-Garniga Vecchia-Garniga Terme

SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO - Garniga Terme-Malga Albi-Garniga Vecchia-Garniga Terme

 

  • LÄNGE: 13,8 km
  • HÖHENUNTERSCHIED: 790 m
  • DAUER DER WANDERUNG: 5 Stunden
  • SCHWIERIGKEIT: für Wanderer
  • INTERESSE: naturwissenschaftlich

Vom kleinen Parkplatz neben dem Garniga Terme-Park aus nimmt man die Landstraße in Richtung Garniga Vecchia und verlässt diese kurz darauf wieder, an einer Kurve, von der auf linker Seite eine unbefestigte Straße abgeht. Entlang der unbefestigten Straße beginnt die Route in südwestlicher Richtung anzusteigen. Bei einer Weggabelung folgt man rechts dem Wegweiser zur Malga Albi auf einem gepflasterten Saumpfad, der den Nordhang des Berges hinauf führt, bis er, auf dem Osthang abflachend, genau über der Ortschaft herauskommt. Bei der Weggabelung lässt man die Wegweiser zur Malga Albi hinter sich und geht, weiterhin bergauf, geradeaus den Weg weiter, bis man auf eine Weide stößt und danach die asphaltierte Gemeindestraße erreicht, die von Garniga Terme zur Malga Albi führt. Man folgt dieser kurzzeitig und biegt dann an der Weggabelung links ab, den Wegweisern zur Chiesetta di Rocal folgend. Die Straße führt zur kleinen 2012 errichteten Kirche, von dessen Kirchplatz aus ein schmaler Weg zu einer Haarnadelkurve, der zuvor verlassenen, asphaltierten Straße führt. Nach der nächsten Haarnadelkurve nimmt man rechts einen Weg, über den man einen Teil der asphaltierten Straße abkürzen kann und der einen höher hinauf, zu einer weiteren Haarnadelkurve bringt. In kurzer Zeit erreicht man die hübsche, grasbewachsene Talmulde der Malga Albi. Für diejenigen, die nicht vor haben die ganze beschriebene Route zu gehen, können dies hier als Ziel betrachten und dann, auf der bereits zurückgelegten Strecke, oder einer der zahlreichen Straßen, die nach Garniga Terme führen, zurückkehren. Die Berghütte Rifugio Sparavei kann auch über den Weg mit SAT-Markierung 630 erreicht werden, der sich in herrlicher Panoramalage befindet. Nach diesem Umweg zurück bei Malga Albi, geht die Route weiter in nordwestlicher Richtung über die Weiden oberhalb der Almhütte, bis zu deren nördlicher Grenze, wo ein unbefestigter Weg bergab in den Wald führt. An der ersten Weggabelung biegt man links ab, in Richtung Strada Selva, wo der Weg bald zu einem schmalen Pfad wird, der entlang des steilen Hanges eines Buchenwaldes verläuft, bis er in eine Forststraße mündet. Der Weg führt bergab, entlang der Forststraße und über einige Haarnadelkurven. Bei der sechsten Haarnadelkurve mündet er rechts in eine unbefestigte Straße, die leicht bergab das Valle Magna durchquert und bis zum Fuße des Vorgebirges Le Crone führt. Der unbefestigte Weg geht plötzlich steil bergauf, bis zu einer Weggabelung, an der man links abbiegt und, weiterhin bergauf, zu einer großen Kreuzung gelangt. Man nimmt die Straße rechts, die auf den Südhang des Le Crone führt und bald zu einem Saumpfad wird, der nach Garniga Vecchia absteigt und die Landstraße oberhalb der letzten Häuser der Ortschaft erreicht. An der darunterliegenden Haarnadelkurve angekommen umrundet man das Haus an der Kurve und geht einen Weg durch die kleinen bebauten Felder hinab; dann stößt man auf eine schmale asphaltierte Straße, die zum Ortsteil Cà de Soto führt und die, weiterhin bergab, in eine unbefestigte Straße mündet, welche entlang der Ostseite des Berges zu einer Brücke über den Wildbach und danach, auf ebener Strecke, bis zur Ortschaft Zires führt. Von hier aus erreicht man die kleine Friedhofskirche S. Osvaldo, geht dann talabwärts und kehrt danach bergauf zum Ausgangspunkt zurück.

Sehenswert: die Rocal-Kirche, Malga Albi, das Rifugio Sparavei, die Buchen- und Fichtenwälder, die Ortschaften Garniga Terme und Garniga Vecchia, die Friedhofskirche.
 

Weitere Informationen und Trekking Vorschläge werden Sie in unserem Reiseführer "MONTE BONDONE. SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO" finden, kaufbar bei unserem Verkehrsamt, im Danteplatz, 24 - Trient.

 

Sehen Sie das Detail der Strecke auf Outdooractive.com

Kontakte

Download

booking-info-form booking-info-form

Availability search

Navigation Navigation
BACKGROUND BACKGROUND
  • Passeggiate e sentieri sulla montagna di Trento - Archivio APT Trento, foto Voglino-Porporato
GenericQuery GenericQuery