Web Content Anzeige Web Content Anzeige

SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO - Sant'Anna-Lavè-Sant'Anna

SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO - Sant'Anna-Lavè-Sant'Anna

 

  • LÄNGE: 6 km
  • HÖHENUNTERSCHIED: 300 m
  • DAUER DER WANDERUNG: 2,30 Stunden
  • SCHWIERIGKEIT: touristisch
  • INTERESSE: naturwissenschaftlich

Ausgehend von der Ortschaft Sant'Anna, die von Sopramonte aus erreichbar ist, verläuft die Route entlang einer unbefestigten Straße bergab, in südöstliche Richtung. Bei einer, durch ein Holzschild mit der Aufschrift „Strada Forestale Lavè"(dt. Forststraße Lavè) gekennzeichneten Weggabelung, nimmt man die letztgenannte Richtung Süden. In kurzer Zeit erreicht man eine weitere Gabelung, wo man sich erneut rechts hält und den nie übermäßig steilen Hang hinaufsteigt, der durch einen riesigen, bereits größtenteils von Wald bedecktem Bergrutsch geprägt ist, welcher sich vor undenklichen Zeiten, aus einer Höhe von etwa 1850 Metern, von der Seite des Palon gelöst hatte. Am Ende der Forststraße kommt man auf die Gemeindestraße, die Malga Brigolina mit Mezavia verbindet. Nun biegt man links ab und setzt den leicht abschüssigen Weg bis zu einer Weggabelung fort, die links, wie es auch auf einem Schild angegeben ist, zu einem Rastplatz führt. Die unbefestigte Straße verläuft weiter bergab, bis zu einer Lichtung mit Bänken und einem eigenartigen, kuppelförmigen Schutzraum. Weiter die unbefestigte, jetzt gepflasterte Straße entlang, eingeengt in eine, teils steile,Talsenke. Der letzte Wegabschnitt ist eben und vereint sich, an der zuvor erwähnten Weggabelung, mit der Forststraße Lavè. Nun muss der Weg nur noch, bei leichter Steigung, in entgegengesetzter Richtung zurückgelegt werden, um nach Sant'Anna zurückzukehren. Es ist möglich, diese Route auch von der Ortschaft Sopramonte aus zu starten, indem man der vom Maso Tomba kommenden Straße folgt; auf diesem Weg erreicht man direkt den Beginn der Forststraße Lavè. Dieser Straßenabschnitt ist von der nächstgelegenen Bushaltestelle etwa 1700 m entfernt.

Sehenswert: Die Einsiedelei Sant'Anna, die charakteristische Gerölllawine (Lavé), Pozza dell'Ululone (dt. die Pfütze der Unke).
 
 

Weitere Informationen und Trekking Vorschläge werden Sie in unserem Reiseführer "MONTE BONDONE. SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO" finden, kaufbar bei unserem Verkehrsamt, im Danteplatz, 24 - Trient.

Kontakte

Download

booking-info-form booking-info-form

Availability search

Navigation Navigation
BACKGROUND BACKGROUND
  • Passeggiate e sentieri sulla montagna di Trento - Archivio APT Trento, foto Voglino-Porporato 3
GenericQuery GenericQuery