Web Content Anzeige Web Content Anzeige

SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO - Candriai-Vaneze-Candriai

SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO - Candriai-Vaneze-Candriai

 

  • LÄNGE: 6.5 km
  • HÖHENUNTERSCHIED: 390 m
  • DAUER DER WANDERUNG: 3 Stunden
  • SCHWIERIGKEIT: für Touristen
  • INTERESSE: naturwissenschaftlich
Der Ausgangspunkt ist am Parkplatz an den Sportanlagen von Candriai vorgesehen. Gefolgt wird der Hauptstraße in westlicher Richtung und schon bald stößt man auf die Wegweiser zur Malga Brigolina. Leicht bergauf kommt man, auf linker Seite, an einem alleinstehenden Haus vorbei. Nach etwa 100 m nimmt man rechts einen Weg ohne Hinweisschilder, der bergab zu einer asphaltierten Straße bringt, über die man zu den Almhütten Malga Brigolina und Mezavia gelangt. Man überquert die Straße und erreicht, wieder auf einem leicht abschüssigen Weg, eine Forststraße nahe eines Wassersammeltanks. Der Forststraße folgend, jetzt entlang des Weges mit SAT-Markierung 628, kommt man zu einer großen Weide und, bergauf, zur Malga Brigolina. Nachdem man die asphaltierte Straße überquert hat, geht es auf einem Saumpfad mit der SAT-Markiertung 628 bergauf weiter, in Richtung Pra de la Fava. Wenn man in Sichtweite des ersten Hauses ist, verlässt man den Weg 628 und biegt links ab. Nach dem zweiten Haus nimmt man rechts einen schmalen, von zwei Zäunen begrenzten Weg, der zunächst zu einer privaten Zufahrtsstraße und gleich darauf, erneut rechts bergauf, durch einen Wald, zu einer weiteren Straße (Via del Lavachel) führt, über die man bergauf zur Steilkurve in einer Höhe von 1225 Metern gelangt. Man nimmt direkt die zweite Straße rechts und nach einem kurzen Wegabschnitt geht es bergauf zur asphaltierten Straße Via dei Daini, die zum kleinen Platz von Vaneze führt, auf gleicher Höhe der Steilkurve der Landstraße. Wenn man dieser bis zur darunterliegenden Haarnadelkurve folgt, kann man für einen kurzen Abschnitt den Weg mit SAT-Markierung 645 einschlagen. Bei der ersten Spitzkurve verlässt man den Weg 645 und geht weiter auf dem schönen Weg mit dem Namen „Trento Nostra", der, stets bergab und mit klaren Schildern versehen, bis nach Candriai führt. Dreimal muss die Landstraße überqueren, weshalb auf den Verkehr zu achten ist. Diese Route ist auch in entgegengesetzter Richtung machbar, oder mit Start in Vaneze oder an der Malga Brigolina.
 
Sehenswert: die große Buche, die Märchen von Skippy, alte und moderne Pfade.
 

Weitere Informationen und Trekking Vorschläge werden Sie in unserem Reiseführer "MONTE BONDONE. SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO" finden, kaufbar bei unserem Verkehrsamt, im Danteplatz, 24 - Trient.

 

Schauen Sie den Weg auf der Webseite Outdooractive

Kontakte

Download

booking-info-form booking-info-form

Availability search

Navigation Navigation
BACKGROUND BACKGROUND
  • Passeggiate e sentieri sulla montagna di Trento - Archivio APT Trento, foto Mosna
GenericQuery GenericQuery