Web Content Anzeige Web Content Anzeige

SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO - Vason-Palon-Vason

SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO - Vason-Palon-Vason

 

  • LÄNGE: 4 km
  • HÖHENUNTERSCHIED: 450 m
  • DAUER DER WANDERUNG: 2,30 Stunden
  • SCHWIERIGKEIT: für Wanderer
  • INTERESSE: naturwissenschaftlich-geschichtlich
Dies ist eine Route, bei der man für den Auf- oder den Abstieg den Sessellift nutzen kann. Die Beschreibung bezieht sich auf den Aufstieg zu Fuß. Der Weg beginnt hinter dem ersten Gebäude, auf der Höhe des Passes von Vason; mit leichter Steigung führt er unter dem Sessellift Palon durch, überquert die Skipiste und mündet in den militärischen Saumpfad, genannt „Sentiero dei Mughi", ein. Die Route führt die Nordseite des Palon hinauf, stets mit sanfter Steigung, mit Ausnahme einiger steiler Abschnitte, wo der Weg Stellen des Saumpfades passieren muss, die weniger einsehbar sind. In einer Höhe von 1940 m führt ein Weg zum Mugon-Kamm, auf dem sich die Ruinen eines österreichisch-ungarischen Beobachtungspostens befinden, sowie die Lawinenschutz-Vorrichtung. Die Stelle bietet eine herrliche Aussicht. Wieder am Anfang des Weges angekommen, beginnt man diesen, stets entlang des Sesselliftes, hinauf zu steigen und erreicht in kurzer Zeit die Skipiste, die vom Palon-Gipfel hinunter führt. Ein paar Meter weiter erreicht man die Hochebene, auf der sich die Bergstation des Sesselliftes befindet, dominiert durch den hohen Fernmeldeturm, der auf dem Gipfel steht. Während des Aufstiegs ist es möglich, mit zwei kurzen Umwegen, einige österreichisch-ungarische Militärbauten zu besichtigen. Der weiter unter gelegene wird noch Instand gesetzt und der Pfad, der die Laufgräben miteinander verbindet, ist bisher noch nicht sehr ausgeprägt. Weiter oben, den Wegweisern folgend, kann man die fünf, in einer Talsenke gegrabenen Höhlen, sowie die „Caverna del generatore"besichtigen, in der ein Stromgenerator untergebracht war, der alle Stellungen des Palon-Gipfels versorgt hatte. Für den Abstieg wird der Sessellift genutzt. Alternativ dazu kann man der unbefestigten Straße folgen, die den auf dem Berg befindlichen Infrastrukturen dient, und die, die Skipisten der Rocce Rosse entlang, zur Piana delle Viote, auf der Nordwestseite des Palon, führt. An der Straßenunterführung angekommen, verlässt man die Piste und nimmt den Panoramaweg in nordöstlicher Richtung, wie in Route 17 beschrieben.
 
Sehenswert: die Pfade und Befestigungen des Ersten Weltkriegs, die Ausblicke, die Gämse des Palon.
 

Weitere Informationen und Trekking Vorschläge werden Sie in unserem Reiseführer "MONTE BONDONE. SPAZIERGÄNGE UND WANDERWEGE AUF DEM BERG VON TRENTO" finden, kaufbar bei unserem Verkehrsamt, im Danteplatz, 24 - Trient.

 

Sehen Sie das Detail der Strecke auf Outdooractive.com

Kontakte

Download

booking-info-form booking-info-form

Availability search

Navigation Navigation
BACKGROUND BACKGROUND
  • Passeggiate e sentieri sulla montagna di Trento - Archivio APT Trento, foto Simonini
GenericQuery GenericQuery